London is always a good idea!

Von Sonntag bis Dienstag war ich in meiner Lieblingsstadt London und jedem, der noch nicht dort war kann ich es nur Empfehlen, ihr einen Besuch abzustatten.

DSC_4320

Den Trip hatten meine Freundin und ich im März gebucht, als wir spontan beschlossen, zusammen zwei Tage weg zu fahren.
Aber auch kurzfristig gebucht muss London nicht so teuer sein, wie man immer denkt.

DSC_4376

Wie gesagt haben wir bereits im März unsere Flüge bei Ryanair gebucht. Ganz problemlos auf der offiziellen Seite. Unser Hinflug ging Sonntag Morgens um halb 7 und unser Rückflug am Dienstag Morgen gegen halb 8. Auch hier haben wir , genau wie bei meinem Spanienurlaub, einige Tage zur Auswahl gehabt und verglichen. Zum Glück, denn nur so haben wir gesehen, dass der Rückflug Dienstag Morgens nur 15€ kostet. Eigentlich wollten wir nämlich erst zwei Tage später verreisen, aber an diesen Daten waren die Flüge günstiger und letztendlich war uns das Datum innerhalb dieser Woche egal.

Unser Hostel haben wir auf booking.com gebucht. Im März haben wir bereits ein Hostel gebucht, waren uns allerdings nie sicher, ob wir wirklich zwei Betten in einem 4er-Zimmer haben und jeder von uns in einem anderen Zimmer schläft. Zwei Tage vor unserer Abreise waren wir aus den vielen verschiedenen Mails immer noch nicht schlauer und nachdem ich auch keine Antwort auf meine Mail an das Hostel direkt bekommen habe, haben wir spontan ein Doppelzimmer im Gallery Hyde Park Hostel gebucht.
Das Zimmer war komplett ausreichend für zwei Nächte und auch die Gemeinschaftsbäder konnten wir akzeptieren. Außerdem war ein kleines Frühstück inklusive und es gab eine 24-Stunden Rezeption, was bei unserer Abreise sehr praktisch war. Wir haben pro Person 50€ bezahlt und das war für diese Top Lage komplett in Ordnung.

Da meine Freundin noch nie in London war haben wir uns natürlich die naheliegenden Sehenswürdigkeiten wie Tower of London, Tower Bridge, Big Ben etc. angeschaut. Und obwohl ich all das bereits gesehen habe wundert es mich selbst, wie begeistert ich war.
Diese Stadt ist einfach nicht zu vergleichen mit anderen, in denen ich bereits war. Die Menschen dort sind so freundlich (wir haben mehr als einmal geholfen bekommen, obwohl wir nicht um Hilfe gebeten haben, einfach weil die Personen gesehen haben, wie verwirrt oder hilflos wir waren), das Essen ist super und die Stadt einfach wunderschön, mit ihren alten und neuen Gebäuden.

ihr seht, ich bin ein großer Fan und kann euch nur empfehlen einen Kurztrip (oder auch eine längere Zeit) in der Hauptstadt zu verbringen.

eure misselisabetta

Life Up-Date

Wir haben tatsächlich schon Juni.
Die Zeit ist nur so an mir vorbei geflogen und ich kann immer noch nicht richtig glauben, was alles passiert ist.

Mittlerweile habe ich mich mehr als gut in meinem neuen Arbeitsumfeld eingelebt und bin freue mich jeden Tag, dass ich mich für ein Freiwilliges Soziales Jahr in einer Grundschule entschieden habe. Nie hätte ich daran gedacht, dass mir diese Arbeit so viel Spaß macht und ich wirklich Lehramt studieren möchte.
Ich kann also jedem, der sich unsicher dabei ist, was er nach seinem Schulabschluss machen soll, ein FSJ oder zumindest ein mehrwöchiges Praktikum in einem Bereich empfehlen, der für euch vielleicht eigentlich nie in Frage käme.
Falls ihr euch für ein FSJ (vllt sogar in einer Grundschule) interessiert lasst mir gerne ere Fragen in den Kommentaren.

Seit etwas 2 1/2 Wochen bin ich und mein Freund auch stolze Besitzer einer Babykatze, die sich inzwischen super gut bei uns eingelebt hat. Es ist einfach so ein schönes Gefühl ein Haustier zu haben. 🙂

Außerdem beschäftigen mich die Uni- Bewerbungen zur Zeit sehr. Da ich nun eine sehr genaue Vorstellung habe wie meine Zukunft ablaufen soll, entsteht eine Angst, dass es vielleicht wieder nicht klappt mit einem Uni-Platz. Diesmal habe ich kein Plan-B.

Da ich zur Zeit in der Grundschule arbeite habe ich auch bald Sommerferien und ich habe zwei Trips geplant.
Erst geht es 6 Tage mit meinem Freund nach Alicante und einige Tage später fliege ich mit einer Freundin in meine aller liebste Stadt: London!
Falls ihr Tipps habt oder gerne wissen wollt, was für Unternehmungen wir geplant haben und was wir letztendlich machen, lasst es mich gerne wissen.

 

eure Misselisabetta